Praxisorientierte Maßnahme "passt genau zu mir"

Kooperationspartner
Mehrgenerationenhaus Familienzentrum „Die Insel“

Zielgruppe
Zielgruppe der praxisorientierten Maßnahme „passt genau zu mir“ sind junge Erwachsene in der Regel bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres, längstens jedoch bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres, die länger als ein Jahr arbeitslos sind und einen erhöhten Unterstützungsbedarf im Hinblick auf ihre persönliche und soziale Konstitution aufweisen.

Zeitraum: 01.01.2019 - 31.12.2020

Zielstellung / Beschreibung:
Die genannte Zielgruppe soll über die Schaffung von gesellschaftlichen Teilhabemöglichkeiten langfristig an den Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt herangeführt werden. Die Förderung der Ausbildungs- und Beschäftigungsfähigkeit der jungen Menschen erfolgt wohnortnah und tagesstrukturierend in Kombination aus Gruppen- bzw. Einzelbetreuung mit sozialpädagogischer Begleitung.

    Die Schwerpunkte in der Arbeit mit den jungen Menschen liegen in der:
  • Stabilisierung der Persönlichkeit und der sozialen Situation
  • Herbeiführung von Tages- und Alltagsstruktur
  • Förderung / Erweiterung persönlicher und beruflicher Kompetenzen
  • Entwicklung von beruflichen und persönlichen Zielen

Im Mittelpunkt steht eine hohe Praxis- und Handlungsorientierung aller Lernprozesse, praktische Qualifizierung und die Entwicklung sozialer sowie methodischer Kompetenzen gehen Hand in Hand.

Die pädagogische Arbeit orientiert sich an der individuellen Persönlichkeit und Lebenssituation der jungen Erwachsenen.

    Zusammengefasst
  • Individuelle sozialpädagogische Arbeit mit den TN anhand der Problemlagen und Ressourcen
  • Stärkung der Eigenmotivation
  • Soziale Gruppenarbeit
  • Start mit 15 Stunden pro Woche, Steigerung auf 30 Stunden
  • Praktische Arbeiten (Holzwerkstatt, Grünanlagenpflege, Kreativarbeit, Hauswirtschaft,…)
  • Schulische Ausbildung zur Erlangung des Hauptschulabschluss in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Biologie, Wirtschaft/Recht/Technik, Sozialkunde

Die praxisorientierte Maßnahme „passt genau zu mir“ wird durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Ansprechpartner: Tony Wolfram 
Telefon: 03681 4551419

Ansprechpartner: Tina Koch 
Telefon: 03681 4551419

Publikation: Hier können Sie den Flyer als PDF mit einem Reader einsehen und downloaden!pdf.pngPasst genau zu mir
 

 

Das Projekt TIZIAN+

Zielgruppe
Das Angebot richtet sich an erwerbsfähige Hilfebedürftige, die länger als 12 Monate arbeitslos sind und zusätzlich verschiedene gesundheitliche Probleme (bspw.: psychische oder Suchtprobleme) bewältigen müssen.
Zeitraum: 01.01.2019 - 31.12.2020

Zielstellung / Beschreibung:
    Grundsatzziel von „TIZIAN plus“ soll die Verbesserung der sozialen Teilhabe der Projektteilnehmer/innen durch die Entwicklung und Umsetzung individueller Strategien zur Lösung der vielfältigen Problemlagen sein. Hieraus lassen sich folgende Arbeitsschwerpunkte/Teilziele ableiten:
  • Psychische Gesundheit/Physische Gesundheit
  • Schaffung und Einhaltung einer Tagesstruktur
  • Herstellen von Vertrauen in die eigene Persönlichkeit
  • Wecken von Motivation
  • Entwicklung von Selbstverantwortung
  • Erhöhung der Frustrationstoleranz durch das Erfüllen von Leistungsanforderungen
  • Zukunftsorientierung
  • Stärkung sozialer Kompetenzen
  • Schaffung/Ausbau eines individuellen Netzwerkes

Das Projekt „TIZIAN+“ wird durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Ansprechpartner: Kathrin Powileit-Kraußlach 
Telefon: 03681 4577951

Ansprechpartner: Ulrike Bahn 
Telefon: 03681 4577951

 

Publikation: Hier können Sie den Flyer als PDF mit einem Reader einsehen und downloaden! pdf.pngProjekt Tizian+
 

 

Maßnahmen & Projekte

Die Folgen des demografischen Wandels werden immer deutlicher. Die Zahl der Personen im erwerbsfähigen Alter geht stetig zurück. Um den Bedarf an Arbeitnehmern in den Unternehmen decken zu können sowie Personen, welche aufgrund verschiedener Lebensumstände aktuell nicht erwerbstätig sind in den Arbeitsmarkt zu integrieren, führen wir verschieden Maßnahmen und Projekte durch.

Besonders das Potenzial von Frauen und älteren Arbeitnehmern, Geringqualifizierten aber auch Menschen mit Migrationshintergrund oder Beeinträchtigung soll in Zukunft noch besser auf dem Arbeitsmarkt genutzt werden.

Wir informieren über bestehende Möglichkeiten der Ausbildung, des Wiedereinstiegs, der Qualifizierung und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und unterstützen durch unsere Projekte Arbeitssuchende und Arbeitnehmer in ihren Bemühungen.

Dafür haben wir derzeit vier individuell zugeschnittene Projekte mit jeweiligem Einzelfall-Coaching um auf spezielle Bedürfnisse eingehen zu können und diese individuell in die Maßnahme/das Projekt zu integrieren.

 

Maßnahmen & Projekte
  • 1

    „Passt genau zu Mir“

    Praxisorientiert für junge Erwachsene

  • 2

    TIZIAN+

    für Arbeitssuchende mit gesundheitlichen Problemen

  • 3

    TIZIAN

    für arbeitssuchende und alleinerziehende Eltern

 

 

Das Projekt TIZIAN

Zielgruppe
Das Projekt richtet sich an langzeitarbeitslose Familien und alleinerziehende Eltern, welche sich im Regelfall mit vielen Problemlagen konfrontiert sehen. Die Zuweisung der Teilnehmer Erfolgt über das Jobcenter Suhl.
Zeitraum: 01.01.2018 – 31.12.2019

Zielstellung / Beschreibung:
„Familie und Beruf unter einen Hut“ ist heute leicht gesagt. Den Eltern wird in der heutigen Zeit viel abverlangt, um diesen Spagat zu schaffen. Die heutigen Anforderungen der Arbeitswelt machen es vielen Eltern sehr schwer, den beruflichen Wiedereinstieg zu meistern. Lange Zeiten von Arbeitslosigkeit führen häufig dazu, dass die Probleme im Alltag wachsen und man oft nicht mehr weiß, wie man das alles schaffen soll.
Im Rahmen des Projektes TIZIAN, werden die Verbesserung der beruflichen Perspektive und die Bewältigung von alltäglichen Problemen der Teilnehmer angestrebt.

Inhalte:
  • Individuelle Einzelfallarbeit
  • Aufsuchende Sozialarbeit
  • jeden letzten Donnerstag im Monat Familiennachmittag
  • Gruppenseminare zur :
    • beruflichen Integration
    • Gesundheitsförderung
    • Förderung der Familienkompetenzen
Wir bieten Ihnen:
  • Erfahrung und Know-how unserer Mitarbeiter
  • PC-Arbeitsplätze mit Internetanschluss
  • Scann-, Kopier- und Drucktechnik
  • Telefone zur Kontaktaufnahme mit Ämtern, Behörden und Arbeitgebern
  • offene Präsentation von Stellenangeboten mittels geeigneter Medien
Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei:
  • Bewältigung Ihrer individuellen Problemlagen
  • Organisation und Durchführung betrieblicher Erprobungen
  • Stärkung Ihrer Kompetenzen
  • Abbau von Vermittlungshemmnissen

Das Projekt „TIZIAN“ wird durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Ansprechpartner: Tina Koch 
Telefon: 03681 4551415
 

 

Publikation: Hier können Sie den Flyer als PDF mit einem Reader einsehen und downloaden!pdf.pngProjekt Tizian